Sanierung und Umbau ehemaliges Hotel „Erfurter Hof“ und „Haus Kossenhaschen“

Bauherr: LEG Thüringen

Zeitraum: 2005 - 2006

Leistungen: Gebäudeplanung

Projektbeschreibung:

Das 1905 als Hotel Kossenhaschen eröffnete Hotel in Erfurt war seit seiner Schließung im Jahr 1995 dem Verfall preisgegeben. Dabei hat der „Erfurter Hof“ Geschichte geschrieben, da sich hier am 19. März 1970 Bundeskanzler Willy Brand und der DDRMinisterpräsident Willi Stoph trafen. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird der Gebäudekomplex nicht mehr als Hotel zur Verfügung stehen.

Baukosten: 15 Mio. EUR