Rekonstruktion Industrieschule Chemnitz

Bauherr: Industrieschule Chemnitz

Zeitraum: 1997

Leistungen: Generalplanung

Die Industrieschule Chemnitz wurde 1924 als erster Chemnitzer Schulneubau nach dem 1. Weltkrieg übergeben. Mit diesem Bau wurden seinerzeit Maßstäbe im internationalen Rahmen gesetzt.

1996 begann die bauliche Sanierung mit der Neugestaltung der Ausbildungsplätze. In nur 1-jähriger Bauzeit erfolgte die umfassende Rekonstruktion des Werkstattgebäudes.

Den Planern ist es gelungen, die unter Denkmalschutz stehende Industriearchitektur der Werkhalle und die funktional-technologischen Inhalte und Anforderungen mit Sensibilität bis zum Detail in Übereinstimmung zu bringen.