Neues rund um die AIC Chemnitz

Gorbitz (Sachsen), April 2009
Höhenpromenade wird „Herz von Gorbitz“

Bis 2015 soll die triste Fußgängerzone im Herzen von Gorbitz zu einer lebendigen Flaniermeile umgestaltet werden. Bis heute ist die Höhenpromenade am Leutewitzer Ring eine triste Fußgängerzone ohne Geschäfte und Menschen. Dazu kommen unsanierte Plattenbauten und verwahrloste Durchgänge, die diesen Eindruck noch verstärken.

Mitte 2008 gab es deshalb eine Zukunftswerkstatt mit mehr als 40 Teilnehmern, die Visionen einer lebendigen Höhenpromenade als neue Gorbitzer Mitte entwickelt haben. Daran haben unter anderem Vereine, Gewerbetreibende, Vermieter und die Quartiersmanager mitgewirkt – alle sind daran interessiert, diese wichtige Mittelachse des Stadtteils attraktiver zu machen.

Freiraum – Lebensraum – gut begrünt – sehr gut gelegen – aussichtsreich – innenstadtnah – modern entwickelt – praktisch gestaltet – flexibel veränderbar – innovativ – anregend – lebendig – farbig – kommunikativ – jung – familiengeeignet – altengerecht – mietgünstig – bildungsnah: diese Themen fanden bei der zukünftigen Entwicklung der Mittelachse Berücksichtigung

Laut Stadtplanungsamt wird die Umgestaltung 33 Millionen Euro kosten. Dies kann zum Teil mit Geld aus dem Programm „Soziale Stadt“ gefördert werden.

Quelle: Sächsische Zeitung, 08.04.2009

Die AIC GmbH Chemnitz hat die architektonische Visualisierung dieser städtebaulichen Planung umgesetzt.