Neubau Produktionshalle mit Büro- und Sozialgebäude in Dabendorf

Bauherr: Funkwerk AG

Zeitraum: 2000 - 2001

Leistungen: Generalplanung

In diesem Gebäudekomplex werden mobile Kommunikationslösungen entwickelt und gefertigt. Gefragte Partner des Funkwerkes Dabendorf sind die weltgrößten Automobilhersteller wie Audi, BMW und Daimler Chrysler.

Im Zuge der Erweiterung des Standortes Dabendorf wurde AIC mit der Generalplanungsleistung für den Neubau der Produktionshalle mit entsprechendem Büro- und Sozialtrakt beauftragt.

Im Bürotrakt wurde unter anderem die Entwicklungs- und Forschungsabteilung der Funkwerk AG mit entsprechender Laborausstattung untergebracht.

HNF  2.720 m²

BRI  16.078 m³

Gesamtkosten: 5,8 Mio. EUR