Neubau eines Produktionsgebäudes für die Wirkstoffproduktion

Bauherr: Merz Pharma GmbH & Co. KGaA

Zeitraum: 2013 - 2015

Leistungen: Generalplanung

Am Standort in Dessau-Roßlau wurde ein Gebäude (Gebäude 404) für die Wirkstoff-Produktion errichtet (ca. 2.000 m² Geschoßfläche). Die AIC GmbH übernahm für dieses Projekt die Generalplanungsleistung. Im Jahr 2015 wird dieses Gebäude bereits schon wieder erweitert (Gebäudeaufstockung). Die in Dessau hergestellten medizinischen Produkte werden in der Ästhetik und in der Neurologie eingesetzt.

Der Beauftragung vorausgegangen war eine Konzeptstudie zur oben genannten Wirkstoffproduktion und für eine Glytone-Filler-Produktion (ca. 3.000 m² Geschoßfläche).

Investitionsvolumen: 5 Mio EUR