Neubau 2-Feld-Sporthalle mit Gewichtheber Halle

Bauherr: Stadt Meißen

Zeitraum: 2010 - 2011

Leistungen: Generalplanung Lph. 1-3

Der Hauptzugang ist an der Erschließungsachse zum Stadion angeordnet. Das Foyer geht in einen geschosshoch verglasten Flur über. Jedem Hallenfeld sind jeweils zwei Umkleideräume mit eigenen Sanitärbereichen zugeordnet, somit kann ein Turnschuhgang entfallen.
Die Gewichtheber Halle ist vom zentralen Foyer aus zugängig. Funktionsbedingt ist die Gewichtheber Halle etwas höher als der Erschließungsriegel.
Die Zweifeldhalle ist der höchste Baukörper. Die den Sportplätzen zugewandte Seite ist unverbaut und erhält direkte Ausgänge ins Freie. Durch die günstige Flucht-Wegsituation ist eine F-0-Bauweise der Hallenkonstruktion möglich.