Erweiterung Kältezentrale Campus Bielefeld

Bauherr: BLB (Bau- und Liegenschaftsbetrieb) NRW

Zeitraum: 2010 - 2012

Leistungen: Technische Gebäudeausrüstung, Tiefbau, Erschließung

Die bestehende Kältezentrale der Universität Bielefeld wird um zusätzliche 3,5 MW Kälteleistung, regelbar, unter größtmöglicher Beibehaltung bestehender Anlagenteile, erweitert. Die zentrale Kälteerzeugung befindet sich in einem separaten Teil innerhalb der Energiezentrale der Universität.

Gesamtkosten: ca. 2,7 Mio. EUR