Baustart für neues Zentrallager

Gornsdorf, 06. Dezember 2017

Die KSG Leiterplatten GmbH berichtet heute vom Baustart des neuen Zentrallagers am Firmenstandort in Gornsdorf. Etwa 4,5 Millionen Euro investiert das Unternehmen mit dem Ziel, dass das Gebäude im ersten Quartal 2019 in Betrieb genommen werden kann.
Die zahlreichen Lagerstätten auf dem Gelände sollen zusammengeführt und etwas mehr Lagerkapazität geschaffen werden. Das neue Zentrallager verfügt nach Fertigstellung auf drei Ebenen über insgesamt 1.850 m² Fläche. Laut Ralph Fiehler, dem Leiter Entwicklung, ist vorgesehen, neben dem Grundkörper-Material der Leiterplatte, auch weitere Ausgangsmaterialien für die Fertigung aufzubewahren. Dazu gehören verschiedene Chemikalien, Farben und Prepregs, die einen hohen Anspruch an die Lagerbedingungen stellen und somit die Ausstattung mit Klimatisierung erfordern.
Der Generalplaner AIC freut sich, seine Planungserfahrung und -leistungen für diese Neuinvestition einbringen zu können.