Baubeginn für neue Produktion bei Merz Pharma in Dessau

Dessau, 13. März 2017

Nach Erteilung der Baugenehmigung bereiten Bagger und Planierraupen das Baugelände am Merz-Pharma Standort in Dessau für eine neue Produktionsstätte vor. Ergänzend zur bereits bestehenden Wirkstoffproduktion, investiert das Unternehmen nun 15 Millionen Euro in die Herstellung von Dermalfillern, die für die Kosmetikindustrie bestimmt sind. 2018 soll das rund 1.200 Quadratmeter große Gebäude fertiggestellt sein. Der Produktionsbeginn ist im Sommer 2018 geplant. Zu den bereits bestehenden rund 100 Mitarbeitern in Dessau werden 25 zusätzliche Arbeitsstellen geschaffen.

AIC wurde als Generalplaner für dieses Investitionsvorhaben beauftragt.

Foto: Merz Pharma GmbH & Co. KGaA